2015-12-18 Besuch in der Geschäftsstelle

Wir konnten am Montag – für Diana Ames und John Axtell überraschend – ein Treffen mit Friedrich Oesterling ermöglichen.

 GS 2015-12-14.JPG

Diana Ames und John Axtell aus Pittsburgh, USA, und Friedrich Oesterling (links im Bild) aus Darmstadt auf den Spuren ihrer gemeinsamen Oesterling-Vorfahren aus Fränkisch-Crumbach/Michelbach

Eine Kontaktaufnahme hatten die beiden bereits schon einmal vergeblich während eines früheren Darmstadt-Besuchs vor 10 Jahren versucht. Diesmal gelang es mit unserer Hilfe und so fand ein reger Austausch statt: über die gemeinsamen Oesterling-Vorfahren aus Fränkisch-Crumbach und Michelbach, aber auch über den bekannten Vorfahren in der Familie, den Architekten Frederick J. Osterling (1865 – 1934), der – offensichtlich von der deutschen/europäischen Baukunst inspiriert  - sehr viele imposante Gebäude in Amerika errichtete.

Interessant ist auch der Eintrag in einem Reisebericht aus 1936, in dem Friedrich Oesterling erwähnt wird:  „Der Sohn von Georg Oesterling, Friedrich, um die 10 Jahre alt, lernt in der Schule englisch und übersetzte während des Besuchs“. Man kann sich vorstellen, wie erfreut Diana und John waren, am Montag eben diesen Friedrich 79 Jahre später kennenzulernen.