made in Hessen – Globale Industriegeschichten

Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim Hauptmann-Scheuermann-Weg 4 (In der Festung), Rüsselsheim, Hessen, Deutschland

04. November 2023 bis 12. Mai 2024 | 9:00 - 13:00 und 14:00 - 17:00 Uhr (Mo - Fr), 10:00 - 17:00 Uhr (Sa - So) Made in Hessen. Globale Industriegeschichten Die Kooperationsausstellung zeigt Industriegeschichte anhand von Produkten, Marken und Ideen, die aus Hessen ihren Weg in eine zunehmend globalisierte Welt fanden. Spionagekameras aus Wetzlar, […]

€3,50

Ausstellung: Beschlagnahmt. Verschleiert und vergessen. NS-Raubgut in der ULB Darmstadt

ULB Darmstadt, Magdalenenstraße Magdsalenenstr. 8, Darmstadt, Hessen, Deutschland

Ausstellung: Beschlagnahmt. Verschleiert und vergessen. NS-Raubgut in der ULB Darmstadt Begleitend zum Tag der Provenienzforschung am 10. April thematisiert die Ausstellung den Umgang der ULB mit Raubgut von einer Phase der Verschleierung bis hin zur gegenwärtigen Aufarbeitung. Neben den Bibliotheksbeständen sind Archivalien des Stadtarchivs Darmstadt, des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt und des Universitätsarchivs der TU Darmstadt […]

Kostenlos

Filmvorführung: Darmstadt – Bilder einer Stadt

Darmstadt, Haus der Geschichte Karolinenplatz 3, Darmstadt, Hessen, Deutschland

Herr Aßmann, der bekannte Filmemacher aus Bessungen, zeigt Filme über ein Seifenkistenrennen, die Stadtentwicklung von 1944 - 1964 und den Kurzfilm "Keiner lebt wie Robinson - Einblicke in die 1960er Jahre". Veranstalter: Stadtarchiv Darmstadt Ort: Haus der Geschichte | Eckhart G. Franz-Saal 16. April 2024 | 16:00 Uhr Eintritt: frei

Kostenlos

Ausstellung: Zwischen Nonkonformität und Widerstand. Darmstädter Biografien 1933-1945

Darmstadt, Haus der Geschichte Karolinenplatz 3, Darmstadt, Hessen, Deutschland

Darmstädter Schülerinnen und Schüler der Bertolt-Brecht-Schule präsentieren die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit Archivalien über Darmstädter Bürger, die sich nicht in die nationalsozialistische "Volksgemeinschaft" einfügten. Die daraus entstandenen rekonstruierten Lebensläufe zeigen ein eindrückliches Bild von Darmstädtern im Nationalsozialismus. Veranstalter: Darmstädter Geschichtswerkstatt e.V. | Staatsarchiv Darmstadt Ort: Haus der Geschichte | Foyer 18. April - 31. Mai […]

Kostenlos

Ausstellungseröffnung: Zwischen Nonkonformität und Widerstand – Darmstädter Biografien 1933-1945

Darmstadt, Haus der Geschichte Karolinenplatz 3, Darmstadt, Hessen, Deutschland

Wer waren die Menschen, die sich aufgrund ihrer Lebensweise nicht in die nationalsozialistische "Volksgemeinschaft" einfügten? Welche Konsequenzen hatte dies für die Betroffenen? Schüler:innen der Bertolt-Brecht-Schule aus Darmstadt präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit mit Archivalien: Biografien von in der NS-Zeit verfolgten Darmstädter Bürgern, die auch noch jahrelang nach dem 2. Weltkrieg um Wiedergutmachung kämpften. Die Ausstellung […]

Kostenlos

„Schwimmend im Tintenstrom“ – Vortrag und Lesung zum „rasenden Reporter“ Egon Erwin Kisch

Darmstadt, Haus der Geschichte Karolinenplatz 3, Darmstadt, Hessen, Deutschland

Der deutschsprachig aufgewachsene Prager Jude Egon Erwin Kisch (1895-1948) war mehr als „der rasende Reporter", als der er weltberühmt wurde. Seine Texte waren immer auch Literatur, für die ihn Alfred Döblin als „mit dem Öl des wirklichen Erzählers gesalbt" pries. Kisch wurde als zweiter von fünf Söhnen eines jüdischen Tuchhändlers in Prag geboren. Er begann […]

Kostenlos

Lichtenberg, Merck und Naturwissenschaften – Vortrag von Ulrich Joost

Darmstadt, Haus der Geschichte Karolinenplatz 3, Darmstadt, Hessen, Deutschland

Der in Ober-Ramstadt geborene Aufklärer, Naturwissenschaftler und Philosoph Georg Christoph Lichtenberg erhielt für sein Studium ein landgräfliches Stipendium. Die damit verbundene Auflage, nach Beendigung des Studiums Professor an der heimatlichen Universität Gießen zu werden, löste er jedoch nie ein. Der ausgewiesene Lichtenberg-Experte Dr. Joost beleuchtet an diesem Beispiel die Wissenschaftspolitik in Hessen-Darmstadt in der zweiten […]

Kostenlos

Themenführung zum 250. Todesjahr der „großen Landgräfin“ Karoline von Hessen-Darmstadt (1721-1774)

Darmstadt, Haus der Geschichte Karolinenplatz 3, Darmstadt, Hessen, Deutschland

Im Staatsarchiv Darmstadt wird eine Fülle persönlicher Dokumente der Landgräfin Karoline aufbewahrt. Dr. Rouven Pons, Leiter des Staatsarchivs Darmstadt, gibt einen Einblick in die Lebenswelt einer Regentin im Zeitalter der Aufklärung. Den Abschluss der Führung wird ein Besuch am Grab Karolines im Herrngarten bilden. Veranstalter: Staatsarchiv Darmstadt | Programm für Seniorinnen und Senioren des Amtes […]

Kostenlos

6. Familiengeschichtlicher Stammtisch

Guntersblum, Museum Kellerweg 20, Guntersblum, Rheinland-Pfalz, Deutschland

6. Familiengeschichtlicher Stammtisch 30. April 2024 - 19:30 Uhr Museum Guntersblum   Liebe Freundinnen und Freunde der Familienforschung   Wir laden euch herzlich zu unserem 6. Genealogischen Treffen im historischen Zimmer im Museum Guntersblum, Kellerweg 20, ein. Das Treffen bietet eine Gelegenheit, unsere gemeinsame Leidenschaft für die Ahnenforschung zu teilen und interessante Einblicke in familiengeschichtliche […]

Kostenlos