Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Schwimmend im Tintenstrom“ – Vortrag und Lesung zum „rasenden Reporter“ Egon Erwin Kisch

April 23: 18:00 - 20:00

- Kostenlos

Der deutschsprachig aufgewachsene Prager Jude Egon Erwin Kisch (1895-1948) war mehr als „der rasende Reporter“, als der er weltberühmt wurde. Seine Texte waren immer auch Literatur, für die ihn Alfred Döblin als „mit dem Öl des wirklichen Erzählers gesalbt“ pries. Kisch wurde als zweiter von fünf Söhnen eines jüdischen Tuchhändlers in Prag geboren. Er begann in Berlin 1906 seine Journalistenlaufbahn. Nach Ende des Ersten Weltkrieges wurde er Kommunist. Als Journalist berichtete er aus vielen Ländern auf allen Kontinenten. Ab 1933 wurde der Kampf gegen Faschisten und Nationalsozialisten sein Lebensinhalt. Nach dem Krieg kehrte er nach Prag zurück. Karlheinz Müller und Joachim Keidl stellen mit Vortrag und Lesung Egon Erwin Kisch vor.

Veranstalter: Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft Darmstadt e.V. | Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Darmstadt e.V. | Stadtarchiv Darmstadt

Ort: Haus der Geschichte | Eckhart G. Franz-Saal
23. April 2024 | 18:00 Uhr
Eintritt: frei

Details

Datum:
April 23
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Elisabeth-Langässer-Geselschft e. V.
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Darmstadt
Stadtarchiv Darmstadt

Veranstaltungsort

Darmstadt, Haus der Geschichte
Karolinenplatz 3
Darmstadt, Hessen 64289 Deutschland
Google Karte anzeigen

Details

Datum:
April 23
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Elisabeth-Langässer-Geselschft e. V.
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Darmstadt
Stadtarchiv Darmstadt

Veranstaltungsort

Darmstadt, Haus der Geschichte
Karolinenplatz 3
Darmstadt, Hessen 64289 Deutschland
Google Karte anzeigen